Spontaner Besuch der Boundcon

Jaaaa….
Es ist schon ein paar Tage her, dennoch möchte ich einmal die Boundcon Revue passieren lassen.
Nachdem es sich bei mir total spontan ergeben hat, doch einen Tag frei zu haben – Freitags Abend rein ins Auto und gegen 1 Uhr früh angekommen.
Ohhh man… müde ist ein Hilfsausdruck. Aber die Freude, viele liebe lang vermisste Freunde wieder zu sehen, überwog bei weitem.
Natürlich war ich mit meiner Frau unterwegs…. Also ich unterwegs meine Süße herum schieben – muss sie sich ja noch von ihrer OP erholen….

Geplauder und berührende Momente

Was folgte, waren extrem tolle Gespräche an einzelnen Ständen der Boundcon, sowie viele Bekannte, denen man beim Flanieren in die Arme lief.
Was mich sehr berührte, waren immer wieder Paare, die vor längerem schon einen Kurs bei mir gemacht hatten – sich freuten mich zu sehn umarmten und von ihren Fortschritten berichteten.
Es ist für mich jedes Mal einfach Freude pur, wenn ich miterleben darf, dass der Kurs für die Teilnehmer eine Bereicherung war.
Aber genug davon…

Die Show von Matthias und Nicole – Drachenmann und Ropecat

Also meine Frau und ich sind wieder nur dahingeschmolzen.
Freude, Spaß, Vergnügen pur, was man da auf der Bühne sah.
War zwar nicht leicht, meine Frau mit dem Rolli in den VIP-Bereich der Boundcon zu bekommen, aber ich habe es hinbekommen.
Beim Sitzplatz hatten wir dann wirklich entzückende Hilfe von einem jungen Mann, wo ein Verstehen von der erste Sekunde da war.

Wie wir dann merkten zu gut – denn nach 3 Stunden durchplaudern beschlossen wir, doch wieder mal zu den Ständen zu schauen.
Es ergaben sich ein paar tolle Momente und Situationen die seeehr nachhaltig sind und ich freue mich auf Weiteres, auf Kommendes und Neues.
Euer Seilchen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.