Natürlich fand das Shooting schon deutlich vor dem Valentinstag statt – schließlich wollte ich das fertige Bild am Valentinstag veröffentlichen können. Mit Andreas, meinem Model bei diesem Shooting, zu arbeiten, macht immer großen Spaß. Er ist zuverlässig, flexibel und macht jeden Spaß mit. Abgesehen davon sind die Bilder, die beim Shooting entstanden sind, wie immer einfach großartig. Ich wollte ein etwas anderes Valentinstag-Shooting. Ganz bewusst habe ich mich für einen dunkleren Hintergrund entschieden und wollte keinen Mann im Anzug. Aber ein klein wenig wollten wir ja auch doch das gängige Bild: Valentinstag = Blumen bedienen. Ich denke, die Ergebnisse des Shootings sprechen für sich und die Umsetzung meiner Idee ist mir in jedem Fall gut gelungen.

Vielleicht ist die schwierigste Aufgabe für einen Rigger, sich immer wieder etwas Neues für ein Fotoshooting einfallen zu lassen. Obwohl – ich habe unendlich viele Ideen im Kopf, die ich so gerne mal umsetzen möchte. Doch dafür brauche ich auch immer das zur jeweiligen Idee passende Model! Ich bin begeistert, dass ich viele Models habe, die immer wieder gerne bei meinen Projekten mitmachen. Egal, was ich für ein Fotoshooting geplant habe: sie sind immer fürs Fesseln zu haben.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.