Das Shooting für die Oster – Fotos haben wir wieder mit Andreas gemacht. Hier hieß es für ihn: Stillhalten! Egal, wie sehr es kitzeln mag! Denn ich hatte auch hier schon länger eine Idee im Kopf, die ich gerne umsetzen wollte. Dazu brauchte ich seinen Hintern, etwas Farbe und meine Seile. Und natürlich ruhige Hände…

Ostern Bondage Ostereier Seile Einfach nur ein Bondage zu machen und ein paar Ostereier einzuarbeiten, war definitiv nicht mein Plan für dieses Shooting. Nein – ich wollte einen knackigen Männerhintern als Leinwand! Und die Pobacken wollte ich als Basis für die Ostereier nehmen. Einige Meter Seil bildeten das etwas andere Osternest. Und mal ehrlich? Welche Frau hätte gegen ein derartiges Osternest etwas einzuwenden? 😉

Ihr dürft Euch jetzt schon auf die entstandenen Bilder freuen. Ein Making-Off Bild zeige ich Euch schon einmal hier vorab. Wie immer sind die beim Shooting für diesen Anlass entstandenen Fotos auf Facebook oder auch Instagram zu sehen. Wenn Du mir dort folgst, verpasst Du keine Veröffentlichung mehr von mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.